Wohngemeinschaften für Menschen mit Pflegebedarf

Seit Inkrafttreten des Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetzes Baden-Württemberg im Jahr 2014 gibt es eine gesetzliche Grundlage für ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Pflegebedarf, Behinderung oder Demenz.

In Pflegewohngemeinschaften leben Menschen mit Pflegebedarf zusammen in einer familienähnlichen Umgebung. Das Leben ist durch alltägliche Verrichtungen und nicht durch pflegerische Maßnahmen geprägt. Der ambulante Pflegedienst kommt nach Bedarf, die Alltagsbegleitung wird durch hauswirtschaftliche Kräfte geleistet. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind, wenn sie dies möchten, in hauswirtschaftliche Tätigkeiten eingebunden. Der eigene Tagesrhythmus, Gewohnheiten und Vorlieben der Pflegebedürftigen werden in der Betreuung beachtet, gestützt und erhalten. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Wohngemeinschaft entscheiden gemeinsam, wie sie die Wohnung einrichten möchten und bestimmen den Tagesablauf. Gegebenenfalls werden sie von ihren Angehörigen oder Bevollmächtigten unterstützt. Dadurch können Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung selbstbestimmt wohnen.

Unterschieden wird zwischen selbstverwalteten ambulanten Wohngemeinschaften und anbietergestützten ambulanten Wohngemeinschaften. Weiteres hierzu erfahren Sie bei der Verbraucherzentrale unter:
Die Pflege-Wohngemeinschaft- Eine Alternative zum Heim.

Für die 24-stündige Versorgung können sogenannte Präsenzkräfte den Bewohnerinnen und Bewohnern zur Seite stehen. Daher kann eine Pflegewohngemeinschaft auch die Alternative zu einer stationären Einrichtung sein.

In einer Wohngemeinschaft für Pflegebedürftige können bis zu 12 Personen wohnen, in einer Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung maximal acht Personen. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner, der in einer Wohngemeinschaft wohnt, kann einen Wohngruppenzuschlag von 214,00 EUR pro Monat erhalten (SGB XI, § 38a).


Ansprechpersonen bei der Landeshauptstadt Stuttgart:

Sozialamt, Altersplanung, neue Wohnformen im Alter, Begegnungsstätten:
Frau Friedmann
Tel.: 0711 216 59089

Pflegestützpunkt Stuttgart:
Frau Lichtenstein
Tel.: 0711 216 59100
E-Mail: Bitte JavaScript activieren.


Ansprechpartnerin bei der SWSG Stuttgarter Wohnungs-und Städtebaugesellschaft mbH bei Fragen zur Vermietung:

Frau Sylvia Schweizer
Tel. 0711 9320 438
E-Mail: Bitte JavaScript activieren.

Informationen zu Aufbau und Inbetriebnahme von Wohngemeinschaften:

FaWo – Fachstelle ambulant unterstützte Wohnformen
Senefelderstraße 73
70176 Stuttgart

Tel.: 0711 6375 764
E-Mail: Bitte JavaScript activieren.

FaWo – Fachstelle ambulant unterstützte Wohnformen